« News Übersicht

Dez 30 2018

 von: M_Krakowka

Der Telekommunikationsriese aus Bonn blickt auf seinen Ausbau in 2018 zurück. Dabei wurden einige wichtigen Meilensteine erreicht wie zum Beispiel das Erreichen von 500.000 Kilometern Glasfaser innerhalb Deutschlands. Diese binden unter anderem auch Mobilfunkstationen an und sorgen dort für ausreichende Geschwindigkeit. Rund 80 Prozent aller Standorte hängen dabei mittlerweile an dem Backbone und sind damit auch schon bereit für die fünfte Mobilfunkgeneration.

Testsieger bei allen wichtigen Netztests

Der Anspruch der Telekom ist es, den Kunden das beste Netz-Erlebnis zu bieten und das nicht nur in Ballungsräumen, sondern auch in der Fläche, so Walter Goldenits, Technikchef der Telekom. Das der Bonner-Anbieter hierzulande die Nase vorn hat wird von den Netztests von Connect, Chip und der Computer-Bild bestätigt. Man investiert auch weiterhin in die Netze die man plant, baut und betreibt, so Goldenits. Der Vostandsvorsitzende, Tim Höttges, ergänzt dazu, dass man in den vergangen zwölf Monaten Deutschland schnell gemacht habe.

27.000 Mobilfunkstationen in Betrieb

99,8 Prozent der Bevölkerung erreichen die Bonner nun mit ihrem Mobilfunknetz. Dies entspricht einer Flächenabdeckung von ungefähr 97,6 Prozent. Um auf diese Werte zu kommen waren nicht nur Modernisierungsarbeiten notwendig, sondern auch ein spürbarer Ausbau. 1.300 neue Standorte hat man dafür im Jahr 2018 in Betrieb genommen. Dabei sind acht von zehn bereits mit Glasfaser versorgt und demzufolge fit für die kommende Mobilfunkgeneration. Passende Erfahrungen sammelt man bereits in Berlin, wo Schöneberg und Mitte bereits mit einem 5G-Testnetz versorgt werden. Auf der IFA 2018 konnten die Besucher auch erste praktische Erfahrungen sammeln und Testaufbauten nutzen. Mit bis zu 2 Gbit/s im Download und einer Latenz von drei Millisekunden wurde eindrucksvoll demonstriert, welche Möglichkeiten die neue Technik bietet. Doch das bestehende LTE-Netz wird durch den 5G-Standard nicht obsolet. Hier wird auch für 2019 ein deutlicher Ausbau erwartet.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Verfügbarkeit hier testen
» LTE Tarife vergleichen

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, Telekom | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner