« News Übersicht

Jan 05 2015

 von: A. R.

Noch vor der eigentlichen Präsentation im Rahmen der CES 2015 wurde das LG G Flex 2 enthüllt. Das innovative LTE-Smartphone überzeugt abermals durch ein gebogenes Display und spannende Features. Die „selbstheilende“ Rückseite scheint ebenfalls verbessert.

LG G Flex 2 – Erfrischend anders

Es gab nur wenige Smartphones, welche letztes Jahr mit einer derartigen Innovationskraft wie der des LG G Flex überzeugen konnten. Mit einem gebogenen Display lieferte der Hersteller ein Kinoerlebnis im Hosentaschenformat und die selbstreparierende Rückseite sorgte für viele offene Münder. Beide Aspekte wurden beim LG G Flex 2 nun nochmals verbessert. Zum einen wurde das Display von, eher unhandlichen, 6 Zoll auf 5,5 Zoll geschrumpft und zeitgleich die Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln erhöht. Zum anderen wurde die selbstheilende Hülle enorm verbessert. Statt in drei Minuten soll die Nanobeschichtung nun Kratzer in zehn Sekunden ausbessern. Die bewährte 13-Megapixel-Kamera des LG G3 samt Laser-Autofokus und optischem Zoom wurde auch beim G Flex 2 übernommen.

Brachiale Hardwarepower im neuen LG-Flaggschiff

Auch bei den Kernspezifikationen macht der Hersteller keine halben Sachen. Ein rasanter Snapdragon-810-Chipsatz sorgt mit seinen acht Kernen und bis zu 2 Gigahertz Takt für genügend Leistungsreserven. Ergänzend gibt es 2 GB RAM und wahlweise 16 GB oder 32 GB internen Speicher, welcher sich mittels microSD-Speicherkarte erweitern lässt. Der Akku umfasst 3.000 mAh und beim Betriebssystem zeigt sich LG, dank Android 5.0 Lollipop, zeitgemäß. Der Datenturbo LTE wurde ebenfalls verbaut, welche Kategorie war allerdings aus der Pressemitteilung nicht zu entnehmen. Wenn sich das G Flex 2 allerdings am aktuellen Flaggschiff G3 orientiert, dürfte mindestens ein Modem mit LTE CAT4 verbaut worden sein. Wahrscheinlicher ist aber eher CAT6, also LTE-Advanced.

Preis und Verfügbarkeit des LG G Flex 2

Bereits Ende des Monats wird das Smartphone in den Verkauf gehen. Allerdings zunächst in Südkorea, andere Märkte weltweit werden folgen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auch Deutschland darunter sein, da der Vorgänger hier ebenfalls verkauft wurde. Das Gerät wird in den Farben Silber und Rot verfügbar sein. Ein Preis ist bisher noch nicht bekannt.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Angebote Marktübersicht
» LTE Smartphones im Überblick


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz