« News Übersicht

Jul 14 2020

 von: M_Schwarten

Wie eine aktuelle Studie belegt, sind die Mobilfunknetze in Österreich und der Schweiz deutlich besser ausgebaut als hierzulande. Dies zeigt sich vor allem die Geschwindigkeit der Netze.

Deutschland hinkt hinterher

Das Mobile-Crowdsourcing-Unternehmens Tutela hat in der aktuellen Studie „State of Mobile Networks DACH“ [1] die Mobilfunknetze in Deutschland, der Schweiz und Österreich genauer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Die Ergebnisse aus dem Juni 2020 belegen eindeutig, dass Deutschland seinen beiden Nachbarländern beim Mobilfunkausbau eine ganze Ecke hinterher hängt.

 

Wie die Studie ermittelt, liegt die mittlere Download-Geschwindigkeit in der Schweiz bei 30 Mbit/s – und damit am höchsten im Vergleich der drei Länder. In Österreich erreicht sie immerhin 24,7 Mbit/s. Deutschland ist mit einem mittleren Download-Speed von nur 14,7 Mbit/s hingegen abgeschlagen und erreicht gerade einmal im Durchschnitt den halben Wert, der in der Schweiz ermittelt wurde.

Telekom hinkt Swisscom hinterher

Vergleicht man den Spitzenreiter bei den Messungen, das Schweizer Unternehmen Swisscom, mit den beiden deutschen Marktführern Deutsche Telekom und Vodafone, zeigt sich eine noch größere Diskrepanz. Während die Kunden der Swisscom eine mittlere Download-Geschwindigkeit von 38 Mbit/s genießen, hinken die Telekom fast 21 Mbit/s und Vodafone gut 25 Mbit/s hinterher.

 

Ebenfalls bezeichnend ist der Vergleich der Zeit, die die Kunden der Mobilfunker im jeweiligen 3G- bzw. 4G (LTE)-Netz verbringen. Hier schneidet ebenfalls die Schweiz mit fast 90 Prozent am besten ab. Deutsche Mobilfunknutzer profitieren hingegen nur knapp 70 Prozent der Zeit vom schnelleren LTE-Netz.

 

Zu Gute halten müssen wir den deutschen Netzbetreibern, dass sie eine viel größere Fläche abdecken müssen als die Unternehmen in Österreich und der Schweiz. Hierdurch sind viel mehr Sender sowie Masten erforderlich, was natürlich die Kosten in die Höhe treibt. Dafür ist der Binnenmarkt aber auch viel größer, sodass im Gegenzug höhere Einnahmen generiert werden können. Und die deutschen Mobilfunker müssen hierzulande weniger mit bergigen Landschaften klarkommen.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz