« News Übersicht

Apr 22 2016

 von: A. R.

Die beiden Telefónica-Marken O2 und E-Plus wurden bereits vollständig in einem gemeinsamen UMTS-Netz verschmolzen, aktuell wird an der Zusammenführung von GSM und LTE gearbeitet. Nach dem Testlauf in Köln vor einigen Wochen, folgen nun Leipzig, Chemnitz und Augsburg. Für kommenden Juli hat Telefónica schließlich die Zusammenlegung seiner beiden LTE-Netze angekündigt.

National Roaming wird im 4G-Netz ausgebaut

Der Münchner Netzbetreiber wirbt fleißig mit der Kraft seiner zwei Netze (O2 und E-Plus), durch die Kunden bereits innerhalb des 3G-Netzes profitieren. Nutzer von O2 können auf die UMTS-Infrastruktur von E-Plus zurückgreifen – und umgekehrt. Auch für GSM und LTE ist das sogenannte National Roaming geplant, im März starteten bereits 4G-Testversuche in Köln. Nun haben zudem Anwender aus Leipzig, Chemnitz und Augsburg die Möglichkeit, LTE netzübergreifend zu nutzen.

Aktueller Status des LTE-National-Roamings

Das Verfahren funktioniert in den drei genannten Städten noch nicht bidirektional, das bedeutet, dass zwar E-Plus-Kunden das O2-LTE nutzen können, umgekehrt klappt das aber noch nicht. Da bei O2 das 4G-Netz deutlich besser ausgebaut ist als bei E-Plus, dürfte der erste Schritt nachvollziehbar sein. Das Netzroaming in Chemnitz sei Konzernangaben sogar außerhalb der Stadt verfügbar, somit profitieren auch Anwender in ländlichen Gebieten. Für das GSM-Netz in Leipzig, Chemnitz und Augsburg, ist bereits eine bidirektionale Vernetzung gegeben.

Verfügbarkeit des LTE-National-Roamings

Bis Kunden der beiden Telefónica-Marken vollständig netzübergreifend das 4G nutzen können, wird es voraussichtlich noch bis Sommer 2016 dauern. Die bisherige Verfügbarkeit des LTE-National-Roamings sind zwar nur Testläufe, doch sie zeugen von einem guten Vorankommen. Telefonica kündigte bereits an, im Juli die beiden getrennten LTE-Netze von O2 und E-Plus zusammenlegen zu wollen. Man sollte also während der nächsten Monate ein offenes Auge bei der Anzeige über dem Empfangsbalken haben, denn weitere Tests sind bereits in der Durchführung. So berichteten beispielsweise Kunden in einem Handy-Forum, dass sie auch in Bonn schon das O2-LTE im E-Plus-Netz nutzen konnten. Wir werden über weitere Geschehnisse im 4G-National-Roaming berichten.

 

» mehr über National Roaming bei O2/Eplus erfahren
» Ratgeber zum Thema LTE-Roaming im Ausland


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz