« News Übersicht

Apr 02 2013

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Wie letzte Woche, kurz vor Ostern, fast unbemerkt durchsickerte, plant wohl United Internet in Kürze auch eigene (mobile) LTE-Tarife anzubieten. Firmenchef Dommermuth sieht sogar Grund zur Eile.

Mobiles LTE von 1&1 schon in wenigen Wochen?

Wie das Wallstreet-Journal heute in seiner Onlineausgabe berichtet, äußerte sich der Vorstandsvorsitzende von United Internet (1und1) am Donnerstag vergangener Woche indirekt zu firmeneigenen Plänen hinsichtlich LTE. Und zwar plane man schon im 3. oder 4. Quartal „eigene“ LTE-Tarife anzubieten. Gemeint sind Mobilfunkangebote für Smartphones und Laptops. Seit einigen Jahren vertreibt 1&1 nicht nur schnelle DSL und VDSL-Angebote, sondern mischt auch im stark wachsenden Smartphone- und Tablet-Markt ordentlich mit.

 

Die aktuelle Angebotspalette basiert auf dem Netz von Vodafone – kein Zufall, wie wir noch zeigen werden. Sämtliche Angebote nutzen aber momentan maximal HSPA (3G). Wie der Unternehmenschef bemerkt, lässt sich noch eine Weile ein nicht unerheblicher Preisaufschlag für schnelle 4G-Tarife durchsetzen. Ewig wird dies jedoch nicht der Fall sein, so seine Prognose. Der Aufschlag sei „vergänglich“. Damit dürfte er wahrlich Recht haben, denn desto mehr Player auf den Markt drängen, desto härter wird die Karte der Preispolitik gespielt. Zum Vorteil der Kunden.

 

Der schnellste Smartphone-Tarif von 1&1 bietet übrigens zurzeit maximal 14,4 Mbit und stellt 2 GB Highspeedvolumen bereit. Zum Surfen am Laptop geht man mobil mit bis zu 21,6 MBit online inklusive 10 GB Volumen. Erhältlich im Tarif Netbook-Flat XXL für 29.99 € monatlich. Mit LTE könnten es schon bald 50 oder 100 MBit werden.

 

1und1 bald auch mit 4G
1&1 bietet schon LTE …

Ja richtig gehört! Seit September 2011(!) vertreibt 1&1 auch LTE als DSL-Ersatzangebot für Regionen, in denen kein DSL von 1&1 bereitgestellt werden kann. Offiziell beworben werden die Pakete jedoch nicht, was die geringe Bekanntheit erklärt. Nach einem Verfügbarkeitscheck wird aber, bei Nichtverfügbarkeit konventioneller Festnetzlösungen, eine Offerte für LTE unterbreitet. Das Unternehmen verfügt aber bekanntlich nicht über ein eigenes LTE-Netz. Die Angebote sind Resale-Pakete von Vodafone und ähneln sich daher auch in Struktur und Preis sehr. Vor diesem Hintergrund verwundert es auch nicht, dass man die Kooperation wohl nun zeitnah auf den sich langsam abzeichnenden Mobilkundenmarkt für LTE ausdehnen will. Wie eine Umfrage jüngst zeigte, ist den meisten Verbrauchern LTE für unterwegs noch zu teuer. Dies könnte sich jedoch mittelfristig schnell ändern.

Update: Seit Juli 2014 nun erhältlich

Über 1 Jahr nach dieser News, war es im Juli 2014 nun endlich soweit. Im Zuge einer Kooperation mit E-Plus, können 1&1-Kunden nun endlich auch Tarife mit LTE zur Nutzung am Smartphone bestellen. Selbstverständlich auch mit vergünstigten Endgeräten. Alles Wichtige, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Angebote von 1&1 zeigen


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 15 Durchschnitt: 4]




Was meinen Sie dazu?





Eine Meinung zu “1&1 plant LTE-Tarife auch für Smartphones und Tablets”

  1. Manfred Hielscher sagt:

    Es wird Zeit, das 1&1 LTE für Handys anbietet.

Kategorie: LTE-Anbieter | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info