« News Übersicht

Okt 08 2020

 von: M_Schwarten

Die neue VATM Marktstudie 2020 gibt wieder interessante Einblicke rund um das Thema Mobilfunk. Sie liefert unter anderem Zahlen zur Anzahl der im Umlauf befindlichen SIM-Karten.

Fast 150 Millionen SIM-Karten

Die VATM Marktstudie 2020 gibt an, dass Ende diesen Jahres voraussichtlich fast 150 Millionen SIM-Karten in Deutschland genutzt werden. Die genaue Zahl liegt bei 148,7 Millionen und damit um 8,6 Millionen höher als im Vorjahr. Allerdings stecken davon nur knapp 110 Millionen in Mobiltelefonen und werden damit persönlich genutzt. Die restlichen rund 40 Millionen SIM-Karten kommen nicht in Smartphones oder Tablets, sondern in Maschinen und Co zum Einsatz. Sie dienen der M2M-Kommunikation und damit der Vernetzung von Geräten und Sensoren, z. B. für Verkehrsinfos im Auto.

Gut 70 Millionen mit LTE-Zugriff

Der an der Studie beteiligte Telekommunikations-Experte Professor Torsten J. Gerpott gibt an, dass von den 109,6 Millionen persönlichen SIM-Karten rund 4,2 Millionen Zugriff auf 5G und 71,2 Millionen auf LTE/4G haben. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass rund 34,2 Millionen SIM-Karten nur UMTS bzw. 3G oder gar einen noch älteren Standard unterstützten. Sie haben keinen Zugriff auf LTE. Hinsichtlich der Tatsache, dass Telekom und Vodafone bereits angekündigt haben, dass sie Mitte 2021 3G abschalten werden, ist hier ein großer Handlungsbedarf. Immerhin: 2019 waren es noch rund 48 Milionen SIM-Karten ohne LTE.

 

Mit ein paar Klicks ist der Umstieg aber nicht getan. Sondern er ist mit relativ viel Aufwand und der Zusendung einer neuen SIM-Karte verbunden. Zudem müssen sich auch die Kunden informieren und prüfen, ob das eigene Gerät überhaupt für einen neueren Standard als 3G bzw. UMTS geeignet ist. Ist dies nicht der Fall, muss auch ein neues Smartphone angeschafft werden. Allerdings gilt dies nur für die mobile Datenübertragung, also das Surfen im Internet, Streamen und Co. Telefonieren wird auch mit den alten SIM-Karten weiter möglich sein, dann allerdings nur noch über das GSM-Netz. Datenverkehr hierüber ist aber nicht nutzbar. Weitere interessante Einblicke liefert die unten verlinkte Studie.



Ein Jahr vor 3G-Abschaltung noch 34 Millionen LTE-lose SIM-Karten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz