« News Übersicht

Mai 27 2016

 von: A. R.

Mit EVS führt Vodafone als erster Netzbetreiber europaweit einen neuen Standard für die Telefonie über das LTE-Netz ein. Neben der Sprache soll dabei auch die Übertragung von Musik möglich sein. Ergänzend verbessert der Düsseldorfer Netzbetreiber sein hauseigenes VoLTE und teilt mit, dass in Bälde eine netzübergreifende Nutzung zur Verfügung stehen wird.

EVS – Neuer Telefonie-Dienst über das 4G-Netz

Das bei Vodafone neu eingeführte Verfahren EVS steht für „Enhanced Voice Service“. Diese Prozedur wird durch einen Codec realisiert, welcher die Frequenzen für Sprache erweitert und die Qualität der Telefonie steigern soll. Abseits gewohnter Gespräche kann EVS auch Musik im Netz von Vodafone übermitteln. Der Netzbetreiber gibt an, dass der Service ab sofort im eigenen LTE-Netz zur Verfügung steht. In den nächsten Monaten sollen Firmware-Updates für zahlreiche Smartphones ausgerollt werden, die den EVS-Codec mit sich bringen.

Vodafone optimiert VoLTE

VoLTE (Voice over LTE) hat sich schon seit geraumer Zeit als Standard bei Telefonaten über 4G bewährt. Dennoch mangelt es der Technik noch etwas an Reife, weshalb der Netzbetreiber Hand anlegt. So können Vodafone-Kunden ab sofort auch das Freizeichen und die Mailbox in Highend-Audio-Qualität genießen. Eine weitere gute Nachricht gibt es von Vodafone bezüglich des netzübergreifenden VoLTE. Nutzer sollen nationale LTE-Gespräche ab diesem Sommer führen können, unabhängig vom verwendeten Anbieter des Gegenüber. So werden vom Vodafone-Netz aus auch VoLTE-Telefonate zu der Deutschen Telekom und Telefonica möglich sein.

Weitere Verbesserungen bei Vodafone

Nicht immer ist ein 4G-Signal vorhanden, deshalb ist die reibungslose Übertragung über GSM und UMTS wichtig. Hier hat Vodafone Optimierungsarbeit geleistet, und die Abbruchrate der Gespräche sowohl in 2G als auch in 3G auf 0,4 Prozent gesenkt. Ab dem 30. Mai will Vodafone des Weiteren WiFi-Calling einführen. Diese Funktion bringt das Telefonieren über WLAN-Netze mit sich – samt automatischer Netzumschaltung. Gespräche laufen damit genauso wie über das bekannte Vodafone-Netz ab. Anfangs wird WiFi-Calling jedoch nur für Kunden von Red Business+ angeboten.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Anbieter, Vodafone | Schlagwörter: , , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz