« News Übersicht

Jul 01 2015

 von: A. R.

Das neue iOS 8.4-Update steht bereit. Dieses beinhaltet aber nicht nur Änderungen bei der Software, wie etwa die Einführung von Apple Music, sondern vor allem auch Unterstützung von VoLTE für das iPhone 6. Vodafone hat stolz verkündet, als erster deutscher Netzbetreiber die IP-basierte Telefonie über das mobile Breitband zu ermöglichen. Die Installation der Funktion geht spielend einfach und bringt einem deutliche Vorteile bei der Sprachkommunikation.

iPhone 6 erhält VoLTE

Am Mittwoch, dem 1. Juli 2015, hat der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone die Telefonie über LTE mit Apples aktueller Smartphone-Generation eingeführt. Sowohl das iPhone 6 als auch das iPhone 6 Plus können dank iOS 8.4 nun VoLTE nutzen. Dabei muss der Anwender auch keine komplizierten Einstellungen vornehmen. Die neuen Konfigurationen, die das Mobilgerät fit für VoLTE machen, können simpel im System unter „Mobiles Netz“ aktiviert werden.

Welche Vorteile bringt VoLTE?

Vodafone hat nach eigenen Angaben bereits 75 Prozent Deutschlands mit seinem 4G-Netz verbunden. Somit kann man in einem Großteil des Landes von VoLTE profitieren. Für den Benutzer am interessantesten wird der schnelle Rufaufbau sein. Schon nach 2 Sekunden soll es beim Gesprächspartner klingeln. Zum Vergleich: derzeitige Anrufe über das GSM-Netz brauchen etwa 7 Sekunden, bis sie eine Verbindung herstellen. Es gibt auch eine verbesserte Sprachqualität und die Umwelt profitiert ebenfalls. Bis zu 30 Prozent weniger an Strom wird aufgrund des geringeren Platzverbrauchs der VoLTE-Technik in den Basisstationen benötigt.

Weitere Smartphones mit VoLTE

Derzeit hat Vodafone das Samsung Galaxy S5, das Sony Xperia Z3 und das Microsoft Lumia 640 mit der 4G-Telefonie gerüstet. Nach dem die Funktionalität also schon auf Android- und Windows Phone-Smartphones demonstriert wurde, kommen nun also auch iPhone 6-Besitzer in den Genuss. Weitere Hersteller wie LG und HTC sollen ebenfalls folgen. Von ihnen sind schon kostenlose Firmware-Updates geplant.

 

Wir sind gespannt, welche Hersteller als nächstes ein VoLTE-Update ermöglichen werden. Flaggschiffe wie das Galaxy S6 oder das LG G4 wären geradezu prädestiniert, doch auch die populären Mittelklasse-Smartphones sollte man nicht vergessen.

Wissenswertes zum Thema:

» hier gehts zu Vodafone
» RED Tarife vergleichen
» alles über VoLTE erfahren


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz