« News Übersicht

Jan 22 2014

 von: A_Stangl

ZTE ist ein global agierender und börsennotierter Telekommunikationsausrüster. Im Rahmen einer Kooperation unterstützt der Konzern nun das Vorhaben von China Mobile, VoLTE zu implementieren.

Kooperation von ZTE und China Mobile

Bereits seit einiger Zeit beschäftigte sich das Unternehmen ZTE intensiv mit dem Problemfeld 4G-Telefonie, sprich VoLTE. Erste Tests im vergangenen Jahr, die in einem TD-LTE-Netz zwischen Tjanijn und Guangzhou duchgeführt wurden, erfolgreich und lieferten damit die Basis für eine weitreichende Kooperation mit China Mobile.

Reibungslose Übernahme von Gesprächen

Der von ZTE errichtete Voice over LTE-Service im Netz von China Mobile, unterstützt den Handover vom 4G-Netz auf andere Mobilfunkstandards und ermöglicht damit eine nahtlose Übernahme von Gesprächen. Dabei käme das sogenannte „Enhanced Single Radio Voice Call Continuity“, kurz eSRVCC zum Einsatz. Eine etwas komplizierte Beschreibung dafür, dass die Übergabe von 4G zu Nicht-4G-Netzwerken so reibungslos verläuft, dass ein Nutzer von diesem Prozess nichts mitbekommt. Die eSRVCC-Technik soll sogar mit LTE-Advanced (Rel.10) vollständig kompatibel sein.

 

Eine weitere Verbesserung kam beim Testlauf zum Einsatz: Durch ein innovatives IP Multimedia Subsystem, welches von ZTE implementiert wurde. Um das neue System zu demonstrieren, verwendete ZTE bei der Vorstellung einen aktuellen 4G-Smartphones Prozessoren von Qualcomm des Typs „Snapdragon 800“. Diesen findet man z.B. im LG G2.

Branchenwachstum durch VoLTE

Die gelungene Implementierung des Voice over LTE-Services und der reibungslose Ablauf des Handovers zwischen früheren Netzstandards (3G/2G) und Betreibern, könnte einen kleinen Boom für die gesamte bedeuten, erklärte der Vize-Präsident von China Mobile in einem Interview. Die technischen Leiter von China Mobile überzeugten sich selbst von der Funktionstüchtigkeit, indem sie Video-Anrufe per VoLTE innerhalb der Stadt Guangzhou tätigten.

 

Wie wir erst kürzlich berichteten, gelang es hierzulande auch O2 den Handover zu im eigenen Netz zu handhaben. Allerdings wird es noch einige Monate dauern, bis dieser Service auch für die O2-Kunden verfügbar sein wird.

 

Wissenswertes zum Thema:

» LTE-Anbieter.info testet VoLTE live auf der IFA 2013
» China-Smartphone Cubot Zorro im Test

 

Quelle: ZTE

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


ZTE: Implementierung von VoLTE für China Mobile: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Ausbau | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz