« News Übersicht

Jan 30 2019

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Congstar vertreibt seit heute neue Homespot-Tarife mit noch mehr Datenvolumen und höherer Geschwindigkeit. Ab sofort gibt es wie bei Vodafone bis zu 200 GB monatlich.

Bis zu 200 GB LTE-Datenvolumen

Letztmalig hat congstar im Mai 2018 sein Homespot-Portfolio umgestellt. Damals führte der Anbieter erstmals die Variante Homespot XL mit 100 GB und 40 MBit für 40 € monatlich ein. Jetzt spendiert congstar der DSL-Alternative auf Mobilfunkbasis abermals ein dickes Plus beim Datenvolumen und setzt die Messlatte offensichtlich bei Vodafones GigaCube an. Sage und schreibe 200 GB sind jetzt auch bei congstar erhältlich. Der Preis beträgt moderate 40 € monatlich. Sie sparen 360 Euro. Bei Buchung hier auf www.congstar.de/homespot.

Was ist noch neu?

Zunächst verschwinden die Bezeichnungen M, L und XL. Stattdessen träft der Tarifname nun das inkludierte Datenvolumen. Los geht’s demnach mit „congstar Homespot 30“ für nach wie vor 20 € monatlich. Hier bleibt es wie bisher bei 30 GB je Monat, dafür wird aber an der Geschwindigkeitsschreibe gedreht. Statt zuvor 20 MBit, stehen nun bei allen Varianten durchgängig 50 MBit zur Verfügung! Das entspricht also VDSL ohne Vectoring – immerhin! Das mittlere Paket „Congstar Homespot 100“ erfährt dagegen ein Volumenupgrade von 100 Prozent auf 100 GB bei gleichem Preis (30 €).

 

Homespot TarifeHomespot 30Homespot 100Homespot 200
LTE Datenrate50 MBit/s50 MBit/s50 MBit/s
Datenvolumen30 GB50 GB 100 GB100 GB 200 GB
Preis pro Monat20 €30 €40 €
« zu congstar »

Endlich mit Pausierungs-Option

Eine weitere Neuerung betrifft die Pausierung. Ab sofort kann man den Tarif optional bis zu 180 Tage im Jahr pausieren wenn man ihn nicht benötigt. Etwa wenn er nur im Ferienhaus als Internetlieferant fungieren soll. Bisher musste man leider immer zahlen, auch bei Nichtnutzung. Ein elementarer Nachteil gegenüber den GigaCube-Tarifen. Denn in der Flexi-Variante zahlen Vodafonekunden dann nur in Monaten mit aktiver Nutzung. Zwar bietet auch congstar eine „Flexi-Variante“ – hier bezieht sich der Termini aber auf eine verkürzte Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat. Einen Haken gibt es dennoch. Für jede Pausierung verlangt congstar eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro.

Bestandskunden wechseln automatisch

Gute Nachricht für Bestandskunden der Tarife congstar Homespot M und L, denn diese werden automatisch auf Homespot 30 bzw. 100 umgestellt. Damit profitieren Sie von mehr Datenvolumen und Geschwindigkeit zum gleichen Preis. Ob dies auch für XL-Tarife gilt, darüber machte congstar leider keine Aussagen.

 

» hier gehts zu congstar.de
» Testbericht zu congstar Homespot



Congstar Homespot: Jetzt bis 200 GB und mehr Speed: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Anbieter | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz