Congstar Homespot bestellen | so geht’s

Der Discounter „congstar“ bietet nicht nur günstige Smartphone-Tarife im mehrfach ausgezeichneten Telekom-Netz. Mit dem „Homespot“, vertreibt congstar auch LTE-basierte, stationäre Internetzugänge. Praktisch Highspeed für jeden Ort an dem man zuhause ist, ganz ohne DSL-Ausbau. Wir zeigen, was die Angebote bieten und wie man sie am besten bestellt!

congstar Homespot buchen

Was kann der Homespot von Congstar? Die Vorteile im Überblick:

Mit den congstar Homespot Tarifen per LTE bekommt man endlich überall einen Internetzugang mit bis zu 50 MBit/s – das entspricht immerhin VDSL50. Einfach nur den mitgelieferten Router anschließen, SIM-Karte einlegen und los geht’s. Einzige Voraussetzung ist, dass LTE/4G von der Deutschen Telekom verfügbar ist. Wo und wie gut das der Fall ist, zeigt diese Karte des Anbieters. Mittlerweile deckt das Netz fast jeden Winkel Deutschlands ab. Congstar bietet drei verschiedene Tarife mit 30, 100 oder 200 GB monatlich. Letzteres reicht sogar für einige Netflix-Abende. Kostenpunkt: Zwischen 20 und 40 Euro, je nach gewähltem Tarif. Also sehr fair finden wir!

Congstar Homespot bestellen

Am besten bucht man die Angebote direkt online hier auf www.congstar.de. Aktuell winkt übrigens bei vielen Paketen deutlich mehr Volumen ohne Aufpreis!

 

Flex Tarif

Wahlweise kann man übrigens auch alle Tarife als Flex-Variante bestellen. Dann einfach „ohne Laufzeit“ wählen. Der Unterschied: Nutzer können prinzipiell jederzeit kündigen, wenn der Homespot doch nicht mehr gebraucht wird. Am monatlichen Grundpreis Preis ändert sich nichts, nur an der Einmalgebühr. Letztere beträgt dann für Neukunden 20 € statt 0,- €.

passender Router

Congstar bietet gleich bei der Bestellung den passenden „Homespot LTE-Router“ an. Das folgende Bild zeigt das Gerät. Er beherrscht 4G/LTE mit bis zu 150 MBit pro Sekunde. Da der Tarif ohnehin auf 50 MBit (entspricht VDSL) limitiert ist, reicht dies also vollkommen aus. Alle wichtigen Eckdaten zu dem Gerät, finden Sie übrigens hier. Die Kosten betragen 1,50 € monatlich ODER aber einmalig 37 €. Man kann sich also frei entscheiden, ob man den Router mieten oder direkt kaufen möchte. Wir würden angesichts des günstigen Preises zu letzterem raten. Wahlweise lässt sich noch ein neueres Modell oder sogar die FritzBox 6850 LTE zubuchen. Dann zu leicht höheren Konditionen. Unbedingt nötig ist das aber nicht…

 

Homespot Router von congstar

Congstar Homespot Router

Häufige Fragen

Muss man den Router nach Vertragsende zurückgeben?: Wenn man sich für die Mietvariante entscheidet, zahlt man den Homespot sozusagen über 24 Monate ab. Auch bei der Flex-Variante! Danach gehört das Gerät Ihnen.

 

Kann ich den Router überall mit hinnehmen? Nein, das geht leider hier nicht. Congstar beschränkt den Einsatz auf eine Heim-Zone von wenigen hundert Metern. Diese lässt sich zwar ändern, doch dafür fallen jeweils 20 € an.

Weiterführendes

» Homespot Hacks: So holen Sie alles aus dem Tarif raus
» congstar Homespot installieren und einrichten
» Internet ohne DSL – was ist möglich?
» Internet ohne Vertrag – welche Möglichkeiten gibt es?
» DSL über Funk: Was ist möglich?

 

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 1 Durchschnitt: 5]






Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info