« News Übersicht

Apr 14 2017

 von: A. R.

Nicht an jedem Wohnort ist schnelles Internet verfügbar, in solch einem Fall bietet sich ein mobiler LTE-Router an. In Branchenkreisen macht nun eine Information die Runde, dass Vodafone ein eben solches Produkt samt passendem Tarif als GigaCube anbieten möchte. Genaue Tarifkonditionen sind ebenfalls bereits publik, so gibt es unter anderem 50 GB LTE-Datenvolumen.

 

Vodafone GigaCube: Wenn das Festnetz streikt

Das Ferienhaus oder der Campingplatz sind nicht ausreichend vernetzt? Für solche Fälle soll der Düsseldorfer Netzbetreiber bald eine Lösung parat haben. GigaCube nennt sich das neue Vodafone-Produkt, dessen Vorstellung in Kürze erwartet wird. Dahinter verbirgt sich ein Kombi-Paket bestehend aus mobilem LTE-Router und Datentarif. Zumindest will das Teltarif.de erfahren haben. Der Vodafone GigaCube wird demnach innerhalb ganz Deutschland nutzbar sein, der Anwender muss sich also nicht auf eine Adresse festlegen, wie das ärgerlicher Weise noch bei congstars Homespot der Fall war. Wer im Inland einen Haupt- oder Zweitwohnsitz, einen Campingplatz, ein Ferienhaus oder einen Arbeitsplatz mit keiner oder schlechten Internetanbindung hat, könnte dieses Angebot interessieren. Natürlich auch als Alternative mit mehr Volumen und ohne Telefonie zu den Vodafone LTE-Zuhause Tarifen. Dem EU-Roaming schiebt der Netzbetreiber allerdings den Riegel vor.

Die Tarifkonditionen von Vodafone GigaCube

Der Anbieter stellt den Gerüchten nach seinen Teilnehmern bei GigaCube ein 50 GB umfassendes Datenvolumen pro Monat zur Verfügung. Dabei kann die maximal mögliche Bandbreite von bis zu 375 Mbit/s genutzt werden. Regulär schlägt GigaCube mit 34,99 Euro pro Monat zu Buche. Wenn Sie jedoch bereits einen Vertrag bei Vodafone haben, reduziert sich die Gebühr auf 24,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt wie zumeist üblich 24 Monate. Der GigaCube-Router an sich kostet einmalig 1 Euro, für den Anschluss werden 39,99 Euro erhoben. Bestellbar ist GigaCube hier auf der Homepage des Anbieters.

 

GigaCube Preise

Auch als flexibler Tarif buchbar

Wer nur selten ein „Ersatz-Internet“ für bestimmte Orte benötigt, muss nicht zwangsweise jeden Monat die volle Gebühr zahlen. Der Flex-Tarif berechnet nur dann die Monatspauschale, wenn der GigaCube auch tatsächlich genutzt wurde. Eine aktive Nutzung wird festgestellt, wenn mehr als 100 MB verbraucht werden. An der Grundgebühr ändert sich bei dieser Variante nichts, wohl aber beim Hardwarezuschlag. Der Vodafone GigaCube kostet mit flexiblem Tarif einmalig 49,90 Euro.

Update

Am 20.04. hat Vodafone in einer Pressemitteilung den Start des GigaCube-Tarifes ab 27. April angekündigt.

Update 2

Seit November 2017 bietet der GigaCube-Tarif sogar bis zu 300 MBit im Vodafone LTE-Netz.

Update 3

Im Mai 2018 startete Vodafone eine neue Variante mit 200 GB Datenvolumen pro Monat! Mehr dazu hier.

Wissenswertes zum Thema:

» hier gehts zu Vodafone
» mehr über GigaCube erfahren
» Eckdaten zum GigaCube-Router

Bilder: Vodafone

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Vodafone GigaCube: Festnetz-Ersatz mit 50 GB: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,44 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz