Welches Netz hat Congstar?

 

Die Marke „congstar“ gehört nach wie vor zu den beliebtesten Mobilfunkmarken Deutschlands. In der connect Leserwahl 2021 wurde der Anbieter zum 10. Mal in Folge „Mobilfunkanbieter des Jahres“. Doch welches Netz nutzt eigentlich congstar und wie gut ist es? Folgend haben wir alle Antworten auf diese und weitere Fragen für Sie zusammengestellt.

Mobilfunknetz von congstar

congstar

Eigentlich ist die Frage nicht ganz richtig. Denn congstar selbst hat kein eigenes Mobilfunknetz. Es handelt sich vielmehr um einen sogenannten „virtuellen Provider“. Konkret nutzt congstar dabei das Funknetz der Konzernmutter – der Deutschen Telekom. Congstar-Kunden greifen also auf das gleiche, mehrfach ausgezeichnete D1-Netz zurück, genau wie Telekomkunden auch.

Wie ist eigentlich die Qualität?

Jährlich testen mehrere Zeitungen, wie die „Connect“ oder „Computerbild“, das Mobilfunknetz in Deutschland. Hin und wieder steuert auch die Stiftung Warentest ein Ergebnis bei (2017 Testergebnis „gut“ Note 1.9). Seit Jahren schon heimst die Deutsche Telekom ein Sieg nach dem anderen ein für „das Beste Netz“ und macht damit auch stets Werbung. Die Ergebnisse der letzten Jahre können Sie hier nachlesen. Wer bei congstar ist, hat also Zugriff auf das beste Mobilnetz. Allerdings mit einigen Abstrichen, wie wir im übernächsten Abschnitt zeigen.

 

Schon gewusst? Congstar bietet meist attraktive Neukundenrabatte für Onlinebesteller hier auf www.congstar.de

Wie gut ist die Netzabdeckung im congstar-Netz?

Im vorangegangenen Abschnitt haben wir bereits hergeleitet, dass die Telekom als Netzprovider auftritt. Die Funkabdeckung fällt bundesweit ein Tick besser aus, als die von O2 oder Vodafone. Nach eigenen Angaben, decken die Bonner aktuell rund 98-99 Prozent der Bevölkerung mit LTE/4G ab. Die Telekom stellt übrigens sogar eine Funkabdeckungskarte bereit.

Habe ich LTE bzw. 5G bei congstar?

Tatsächlich war das Thema LTE war viele Jahre lang der Pferdefuß schlechthin bei congstar. Denn lange Zeit mussten Interessenten hier ganz auf den eigentlich längst etablierten Highspeed-Standard verzichten. Dass man sich nicht ewig dem Trend entziehen kann, hatten 2018 endlich auch die Tarifplaner bei congstar begriffen. Seither gab es LTE, allerdings zunächst nur in ausgesuchten Tarifen gegen Aufpreis. Seit Mitte 2020 ist LTE in allen Tarifen, sogar Prepaid, ohne Aufpreis enthalten. Allerdings wird der LTE-Zugang auf magere 50 MBit (Vertrags-Allnetflats) bzw. 25 MBit (Prepaid) beschnitten, während es bei der Telekom direkt mit bis 300 MBit/s durchs Internet geht. Mit 5G sind im Telekomnetz sogar schon über 1000 MBit möglich. 5G gibts für Congstar-Kunden allerdings noch nicht. Das dürfte auch noch einige Jahre dauern…

congstar Tarife & Angebote

Wertung congstar

Das Tarifangebot ist äußerst weit gefächert. Angefangen bei mehreren Prepaid-Varianten, über Tarif-Planungstools und diversen Smartphone-Tarifen, gibt es noch Datentarife für mobiles Surfen (Details). Zu guter Letzt hat congstar sogar einen Heim-Tarif mit LTE als DSL-Alternative im Angebot namens „congstar Homespot“. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit und bieten auf Wunsch mehrere hundert Gigabyte Datenvolumen. Gedacht vor allem als Alternative zu einem DSL-Anschluss (mangels Verfügbarkeit) oder um flexibel überall schnell zu surfen ganz ohne Festnetzzugang.

Hat Congstar eine Datenautomatik?

Nein, glücklicher Weise nicht. Wer sein monatliches Datenvolumen verbraucht hat, kann optional nachbuchen, muss aber nicht.

Gibt es WLAN-Telefonie, VoLTE oder eSIMs?

Ja! Congstar-Kunden (nur Vertrag) profitieren auch vom modernen Voice over LTE, was die Sprachqualität erheblich steigert und auch die Abdeckung. Mitte 2021 hatte auch die Telekom ihr 3G-Netz abgeschaltet, so dass man ansonsten nur über das alte 2G telefonieren könnte. WIFI-Calling hingegen verbessert die Abdeckung z.B. in Gebäuden oder im Ausland. Also perspektivisch überall dort, wo das Mobilfunknetz nicht bzw. schlecht verfügbar ist. Nur Ihr Smartphone muss beide Dienste technisch unterstützen. Das ist aber bei fast allen Modellen seit 2019 der Fall. Übrigens: Auch eSIMs können bei Bedarf bestellt werden.

congstar Hotline-Nummern

Sie wollen sich direkt an den Kundensupport wenden, wissen aber nicht wo? Hier haben wir für Sie alle wichtigen Servicenummern und Kontaktmöglichkeiten zu congstar zusammengestellt. Bedenken Sie aber, dass es bei Onlinebestellung hier meist attraktive Rabatte gibt, auf die man bei Telefonbestellung verzichten muss.

Welche Anbieter nutzen noch das Netz der Telekom?

Im Gegensatz zu O2, gibt es nicht viele Drittmarken im Telekomnetz. Neben congstar ist hier sonst nur noch das Prepaidangebot von Edeka, Fraenk und Norma-Connect und Fraenk zu nennen. Sowie einige Tarifangebote bei Klarmobil.

 

Unser Fazit

congstar funkt im besten Netz! Allerdings nur, wenn man LTE genutzt werden kann. Denn das Prädikat „bestes Netz“ aus den zahlreichen Tests der letzten Jahre, bezieht sich nur auf die Testergebnisse mit 4G. 5G ist allerdings bei congstar noch lange nicht in Sicht. Dies dürfte noch einige Jahre dauern. Dennoch bekommen sparsame Verbraucher hier viel Netzqualität zum kleinen Preis…

Anbieter & Tarife mit Telekom-Netz im Preisvergleich

Folgenden hat unsere Redaktion für Sie alle Alternativen zu congstar im Telekomnetz herausgesucht die passen könnten. Sowohl Prepaid- als auch Postpaidtarife wurden hierfür berücksichtigt!

 


 

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 88 Durchschnitt: 2.7]






Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info