« News Übersicht

Jul 12 2016

 von: Daniel Profit

Der Anbieter Zyxel hat mit dem Routermodell LTE4506 im Januar einen mobilen Router vorgestellt, welcher mit der Unterstützung von LTE Cat 6 und Carrier Aggregation erstmals den Geschwindigkeiten in dieser Liga auf bezahlbare Weise zugänglich macht. Was hat der Router noch zu bieten und was kostet er?

Technik vom Feinsten

Der ZyXEL Router bietet eine ganze Reihe von moderner Technik. So funkt er mit LTE Cat 6 und kann dadurch Geschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s im Download realisieren. Zusätzlich bietet er mit der Unterstützung von W-Lan AC die Möglichkeit bis zu 32 Personen den Hotspot nutzen zu lassen. Wenn grade kein LTE verfügbar ist, kann der Router auch in 3G oder GSM funken. Realisiert wird der Empfang der Strahlen durch zwei interne Antennen. Wer mit einem Gerät ohne W-Lan-Funktion online gehen will, findet am Router einen LAN-Port, mit welchem sich das betreffende Gerät anschließen lässt. Ebenso befindet sich am Gehäuse eine Taste mit welcher das W-Lan-Sharing schnell an- oder ausgeschaltet werden kann.

LTE-Situation in Deutschland

Wie wir bereits in einem Artikel beleuchtet haben, ist in Deutschland bei den LTE-Tarifen noch viel Potential ungenutzt. Insbesondere Vielsurfer haben mit hohen Kosten für große Volumen zu kämpfen. Mittelfristig ist nicht wirklich Besserung zu erwarten. So unterstützt z.B. der Anbieter Vodafone in seinem LTE-Netz Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s im Download (Telekom bis 300 MBit), allerdings zu gesalzenen Preisen. Wer mehr als die maximal verfügbaren 6 GB Volumen zur Verfügung haben will, muss dafür recht tief in die Tasche greifen.

 

Für deutlich weniger Geld lässt der Anbieter Drillisch Volumen im Gigabyte-Bereich springen: Hier gibt es regelmäßig Aktionen von den Hausmarken des Anbieters wie etwa PremiumSim oder Smartmobil, in denen LTE-Volumen für vergleichsweise kleines Geld zugänglich gemacht wird. Wer hier bucht, muss dafür bei der Mehrzahl der Angebote mit einer nicht abschaltbaren Datenautomatik und einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s im Download leben. Jene Tarife von Drillisch werden hauptsächlich im o2 Netz realisiert. Originaldatentarife des Netzbetreibers gehen bis maximal 6 Gb.

 

Auch die Telekom hat ein sehr schnelles LTE-Netz mit hoher Verfügbarkeit. Dieses lässt sich der Anbieter gut bezahlen: Saftige 79,95 Euro pro Monat kostet der größte Datentarif mit 20 GB Volumen. Zwischenstufen bei den Sim-Only-Tarifen gibt es nicht, wer mit weniger einsteigen will, kann nur das kleinste Paket mit mageren 1 GB für 14,95 Euro buchen oder entscheidet sich für einen anderen Datentarif mit Tablet.

Preise und Verfügbarkeit des ZyXEL Routers

Trotz der prekär ausgestatteten LTE-Tarife in Deutschland kann sich die Anschaffung des ZyXEL Geräts durchaus lohnen. Durch seine kompakten Maße und dem Aspekt, dass sich der eingebaute Akku per Micro-USB-Kabel laden lässt, machen den Router zu einem interessanten Reisebegleiter. Interessierte können den ZyXEL Router für ca. 190 Euro im Internet erwerben.

Wissenswertes zum Thema:

» Zyxel LTE4506 im Test
» der Zyxel WAH7706 im Test

Quelle: ZyXEL
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info