« News Übersicht

Mrz 16 2015

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

AVM hatte bereits vor einigen Wochen durchblicken lassen, dass es zur Cebit 2015 neue Router für VDSL, Glasfaser und LTE geben wird. So auch die FritzBox 6820, von der bis heute aber praktisch keine Eckdaten bekannt waren – nur dass sie recht klein sein soll und LTE bietet. Nun ist genau bekannt, was der neue Router alles bietet.

 

AVM Stand
FritzBox 6820 – die erste mobile Variante

Der Fokus der 6820 liegt weiterhin im Bereich „LTE für Zuhause“ wie bei den Vorgängern. Doch erstmals hat AVM eine Art Hybrid geschaffen, der auch für den mobilen Einsatz geeignet ist. Die FB 6842 oder 6810 waren für unterwegs nicht unbedingt geeignet. Der Hersteller dringt damit in ein Segment, das bis dato vor allem Huawei, ZTE & Co. mit mobilen Hotspot-Routern abdeckten. Dennoch ist die FB 6820 mehr als das – sie ist praktisch eine technisch leicht verbesserte FB 6810 zum Mitnehmen und für Zuhause. Der ganz große technische Wurf blieb dagegen aus. Zweckmäßig ist der Router aber alle mal.

Die Eckdaten
FritzBox 6820 front

Die 6820 | Bild: lte-anbieter.info

Die FritzBox 6820 beherrscht LTE der Kategorie 4 und kann daher mit Tarifen eingesetzt werden, die bis zu 150 MBit Downloadrate schaffen, sowie 50 MBit im Upstream. Die Highspeed-Tarife der Telekom mit bis zu 300 MBit per LTE-Advanced lassen sich damit leider nur zur Hälfte ausschöpfen. Zumindest auf dem Papier. An diesem Punkt hätte AVM unserer Meinung nach etwas offensiver vorgehen können, schließlich sind die Modelle auf eine Lebenszeit von mehreren Jahren ausgelegt. Und schon in Kürze könnte LTE Release 12 mit CAT11 bis CAT15 in Deutschland ein Thema sein. So gesehen, nimmt AVM hier ausnahmsweise hier keine Führungsrolle ein.

 

Positiv zu erwähnen ist, dass das interne LTE-Modem nun endlich abwärtskompatibel zu 3G ist. Die Vorgänger unterstützten allesamt ausschließlich 4G. Sollte also vor Ort kein LTE möglich sein, kann der Kunde zumindest per UMTS oder HSPA+ weitersurfen, was immerhin noch bis 42 MBit langt. Und auch ein Fallback zu 2G (GSM/EDGE) ist im Notfall bei sehr schlechtem Empfang möglich.

 

Das WLAN-Modul unterstützt leider nur 802.11n bei 2.4 GHz. Auch das ist ein Punkt, der etwas enttäuscht. Hier hätten wir für ein neues Top-Modell schon wenigstens AC erwartet. Nicht unbedingt wegen der höheren Leistung, sondern wegen der besseren Zuverlässigkeit. Wie gewohnt bietet AVM die Möglichkeit Gastzugänge einzurichten. Ansonsten bietet der Router auf der Rückseite einen einzelnen Gigabit-LAN-Port, wie es schon die Kunden der 6810 gewohnt sind.

 

Telefonie ist nicht vorgesehen. Es handelt sich also um ein reines Surfmodell. Ebenso fehlt weiterhin der Anschluss für eine externe Antenne. Dies dürfte sich für Interessenten aller Wahrscheinlichkeit nach aber mit dem Kit hier lösen lassen, da die Maße scheinbar passen. Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass die 6820 keinen Akku verbaut hat, auch wenn man das eigentlich hätte erwarten können. Zumal ja AVM die Worte „Reise“ und „unterwegs“ bei der Vorstellung verwendete.

 

von der Seite
Verfügbarkeit

Wer nun die Tage die Box gerne erwerben möchte, wird leider enttäuscht. Die FritzBox 6820 soll leider erst im 3. Quartal 205 auf den Markt kommen. Die Vergangenheit zeigt aber, dass es AVM mit solchen Terminen nicht immer ganz genau nimmt. Der ebenfalls auf der Cebit vorgestellte Glasfaser-Router 4080 etwa, war schon vor über 2 Jahren präsentiert worden und soll nun endlich im Sommer erhältlich sein. Zum Preis macht das Unternehmen noch keine Angaben. Dieser dürfte sich aber am Niveau der aktuellen 6810 orientieren – also um die 200 €.

Fazit

Leider stellt sich etwas Ernüchterung ein. Der ein oder andere wird sicher auch etwas mehr erwartet haben, zumal AVM im Vorfeld ein ziemliches Geheimnis um den Release gemacht hat. Sicher ist die 6820 zweckmäßig und bestimmt ein robuster Reisebegleiter. Von der sonst typischen Technologieführerschaft allerdings blitzt diesmal nichts durch.

 

» Testbericht zur 6820 lesen
» alle Eckdaten zur 6820 im Überblick

Bilder: © lte-anbieter.info
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 2 Durchschnitt: 3.5]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Hardware | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info