« News Übersicht

Dez 21 2018

 von: M_Krakowka

Erneut wird das O2-Netz bei Computerbild positiv erwähnt. Neu an dem aktuellen Test ist jedoch, dass die Ergebnisse nur von Lesern zusammengetragen wurden und damit auf einem realen Nutzungsszenario basieren. Dabei bringt es der Mobilfunkprovider auf 4,6 von 5 Sternen und zeichnet damit ein sehr positives Bild. Zugute kam dem Anbieter aber wohl, dass der Test sich auf 20 Groß- und Kleinstädte beschränkte. Hier haben schon die Netztests von Chip, connect aber auch Computerbild dem Münchener Anbieter ordentliche Leistungen attestiert.

Verbesserungen sind spürbar

Ausgewählte Leser der Computerbild wurden in 20 Städten im Bundesgebiet mit einem Smartphone und dem Tarif O2 Free M ausgestattet und sammelten praktische Erfahrungen. Immer im Hintergrund lief dabei die Netztest-App des Magazins mit und sammelte Daten zur Qualität, Stabilität, Tempo und Zuverlässigkeit. Am Ende konnten die Probanden ihre Stimme abgeben. Der Münchener Anbieter kam schlussendlich auf 4,6 von möglichen 5 Punkten. Gelobt wurde dabei häufig die gute Sprachqualität per Voice over LTE (VoLTE) aber auch die Weitersurfgarantie mit 1 Mbit/s nach Verbrauch des Inklusivvolumen wurde sehr positiv hervorgehoben. Unterwegs waren die Tester dabei in Düsseldorf, Trier, Bremen, Bielefeld, Mainz, Worms, Ludwigsburg, Freiburg, Flensburg, Cuxhaven, Hamburg, Lübeck, Hannover, Braunschweig, Halle (Saale), Erlangen, Ingolstadt, Freising, Leipzig sowie Dresden.

Telefónica baut weiter aus

Besonders die Übernahme von E-Plus steckte dem Netzanbieter lange in den Knochen. Nach der Übernahme in 2014 zog sich die Integration bis in das Jahr 2018 hin. Viele Versorgungslücken und mäßige Qualität führten häufig zu unzufriedenen Kunden. Diese Probleme ist man diesjährig angegangen und hat massiv ausgebaut. Über 5.000 neue Basisstationen hat man in Betrieb nehmen können. Dies führte dazu, dass diesjährig bei den Tests von Connect, Chip und Computerbild das O2-Netz der heimliche Sieger war. Kein anderer Anbieter konnte prozentual so zulegen, wie die Münchener. In 2019 möchte man an diesen Achtungserfolgen anknüpfen und insbesondere den Ausbau in der Fläche vorantreiben. Dabei stehen auch Verkehrsinfrastrukturen wie Autobahnen und ICE-Strecken auf der Agenda.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Verfügbarkeit hier testen
» Smartphone Tarife im Vergleich

Quelle: Telefónica Deutschland

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, O2 | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz